Krieger

Schon Ende der 40er Jahre beschäftigte sich die Firma Krieger mit der Entwicklung von mechanischenGeräten für Weinbau und ähnliche Reihenkulturen. Zu Beginn wurden Kultivatoren und Pflügefür den Pferdezug gebaut, sowie leichte Ackerwaren und später eine ganze Modellpalette von Einachstraktoren mit den dazugehörigen Anbaugeräten.

Der Bau von Vierradschmalspurtraktoren begann Ende der 50er Jahre mit dem KS 20. Dieser 20 PSVierradschlepper war ein Meilenstein auf dem Weg zur Mechanisierung des Weinbaues.

Durch permanente Weiterentwicklung brachte Krieger immer neuere, stärkere Modelle mitinnovativen, anspruchsvollen, technischen Merkmalen hervor, die vielfach deutliche Impulse fürdie gesamte Entwicklung des Schmalspurschlepperbau setzten. Heute umfasst das Lieferprogrammmoderne, praxisgerechte Schmalspurschlepper von 34 bis 58 KW.

Mehr zum Produktsortiment unter:
http://www.krieger-fahrzeugbau.de/cms/front_content.php?idcat=7&lang=1